Conversion 1

Conversion – bedeutet deine Ziele Online zu erreichen

Jeder kann eine Webseite erstellen. Doch nur wenige können eine Webseite erstellen, sodass sie deine Marketing Ziele erfüllt.

Clemens Köhler

Online Marketing Experte, Inhaber , Upscale Marketing

Unsere Leistungen

Branding / Corporate Identity

Jedes Unternehmen benötigt einen professionellen Auftritt. Bevor es jedoch in die Sichtbarkeit geht, sollten grundlegende Designs erstellt und festgelegt werden. Die Wiedererkennung der Brand hängt davon ab.

Customer Journey

Online Marketing ist planbar, messbar und effizient. Das wichtigste ist es, im Voraus zu planen, welche genauen Kontaktpunkt der Kunde mit deiner Marke haben soll.

Webseiten, die verkaufen

Wir planen, erstellen oder kontrollieren Webseiten, die Conversion optimiert sind und deine Marketing Ziele erreichen. Nichts ist frustrierender als ein Webauftritt, der keine Ziele verfolgt. Eine Webseite ist im 21. Jahrhundert nicht nur eine Visitenkarte.

Was ist Conversion?

Conversion heißt zu Deutsch: Umwandlung. Im Online Marketing Kontext geht es um die Umwandlung von Webbesuchern oder Interessenten zu Kunden. Es gibt einfache Regeln, die man bei der Planung und Erstellung seines Contents und der Webseite berücksichtigen muss.

Typische Conversion-Events:
– Anmeldung zum Newsletter
– Kauf eines eBooks
– Kauf eines Online Kurses
– Kontaktaufnahme mit dem Seitenbetreiber
– Klicken eines bestimmten Links (Affiliate-Links z.B.)

Die größten Gegner von Webseitenbetreibern sind: Misstrauen, hobbyähnliches Auftreten, ein unklares Ziel und zu wenig Besucher.

Die Conversion Rate

Die Conversion Rate (CR) zeigt an, wie viel Webbesucher die gewünschte Conversion tatsächlich erreichen. Die CR ist damit eine der wichtigsten KPI’s, wenn es um das Online Marketing geht. Um diese Rate zu verbessern sind Maßnahmen der Conversion Rate Optimierung gefragt.

Die Berechung der CR erfolgt mittels der einfachen Formel:

 ((Anzahl der Conversions im Bezugszeitraum) / (Anzahl der Webbesucher im Bezugszeitraum)) * 100 = CR in %

Beispiel: Eine Webseite hat 15.000 Besucher und bietet ein EBook zum Verkauf an. Es gab im Bezugszeitraum insgesamt 600 Verkäufe. So ergibt sich folgende Conversion Rate:

(600 / 15000) * 100 = 4%

Maßnahmen zur Conversion optimierung

Jeder Unternehmer, Online Marketer oder Selbstständige möchte die perfekte Formel zur Optimerung der Sales Conversion. 

Leider gibt es keine Goldene Regel – außer: Testen-Testen-Testen

In der Live-Umgebung eines Kaufprozesses spielen viele Faktoren eine Rolle. Jede Session eines Users ist eine eigene User Experience. Das heißt, jeder Besuch der Webseite bildet ein Gesamterlebnis ab. Es ist verbreitet, dass dieses Erlebnis für den Nutzer möglichst bestmöglich sein muss. Irreführende Navigation, unklare Kommunikation, fehlende Zusammenfassungen, zu lange Lesezeiten, usw. können hinderlich für die Conversion an einem bestimmten Punkt sein.

Kontrolliere daher jeden Schritt im Conversion Prozess. Hilfreich sind im ersten Schritt geeignete Tracking-Maßnahmen, um die Kundenbewegungen verfolgen und sinnvoll messen zu können. Analytic Tools von Google, Matamo oder andere können dir solche Zahlen liefern. In Zeiten der DSGVO wird es immer schwerer für das Marketing sinnvolle Zahlen zu erhalten, jedoch sollte man den Schritt der Marketing-Analyse nicht gänzlich aus der Hand geben. Ohne geeignetes Tracking können sonst keine Optimierungen durchgeführt werden.